Ein Welpe zieht ein! Es gibt genug Bücher oder auch Berichte im www., die auf einen guten Neustart mit dem Welpen verweisen. Deshalb beziehe ich mich nur auf die Langfristigkeit, die Sie mit Ihrem Vierbeiner haben werden!

Wenn Sie sich für einen Miniatur Bullterrier entschieden haben, egal aus meiner Zucht oder die eines anderen Züchters, freue ich mich sehr darüber: Denn Sie haben den absoluten Jackpot, Weihnachten und Ostern auf einen Tag in Ihrem Leben erreicht!wink

Ein Mini ist nicht anders, als ein anderer Hund: Sie haben ein Leben lang Verantwortung für dieses Tier! Einen Hund zu haben ist wie eine Ehe: In guten wie in schlechten Tagen, DAS sollten Sie nie vergessen!

Sie müssen bei Wind und Wetter raus. Verabredungen klappen nur, wenn Sie den Gassigang berücksichtigen. Ich garantiere Ihnen, dass Ihre sozialen Kontakte sich extrem ändern werden .... plötzlich haben "alle" Freunde einen Hund! So war es bei mir auch.

Ich bin sehr dafür, das man seinen Hund fast überall mitnimmt ... fast überall! Denn auch wenn Ihr Mini Sie nicht missen möchte und es liebt mit Ihnen zu sein, kann man nicht immer seinen Hund mitnehmen!

Ein Miniatur Bullterrier braucht viel und engen Kontakt zu seinem Menschen. Die schlimmste Strafe für ihn ist, wenn Sie ihn ausgrenzen und nicht an Ihrem Leben teilhaben lassen! So bedingungslos wie er sie lieben wird, braucht er jedoch wie jeder andere Hund auch, klare Grenzen ... die sie bestimmt an die 4 - 6 Mal wiederholen müssen, es ist ja ein Terrier in ihm ... also ein Dickkopf! Wenn Sie sich also im Klaren darüber sind, dass Ihr Mini mehr Zeit mit Ihnen braucht, als ein "gewöhnlicher" Hund, haben Sie 20% zur Anschaffung Ihres Mini's schonmal erreicht!

Nun die Beziehung "Mensch"... Nun ist es irgendwann mal Zeit, dass sich 2 Menschen finden und entschließen die Zukunft miteinander zu verbringen! Es wird eine gemeinsame Wohnung gemietet, Möbel werden gekauft ... das Leben ist wunderschön und zum kompletten Bild der Freude, wird sich ein Hund angeschafft! Aber das empfundene Glück kann schnell vergehen, auch wenn man es in diesem Moment sich nicht eingesteht! Nun hat man "diesen" Hund, man trennt sich ... was macht man mit dem Hund? Kleinanzeigen sind voll mit solchen armen "Trennungsopfern"! Deswegen: Bitte genau überlegen, was man in einem solchen Fall mit "dem Hund" macht!!! Wenn Sie das abgeklärt haben, haben Sie schon 50% der Anschaffung erreicht!!!

Nun die Kosten: Ein Mini kostet in Niedersachsen ca. 134 Euro Steuern (bei uns, dies ist von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich). Dann kommt die Haftpflichtversicherung noch mit dazu, die ja Pflicht ist! Und zu guter letzt, die Krankenversicherung. Bei dieser Versicherung muss man ganz genau schauen und auch das Kleingedruckte lesen !!!Manche zahlen nur mit 20% Eigenanteil, manche ohne OP usw. Ich habe beide Hunde bei der Agila versichert, weil diese die Einzigen sind, die auch die Notfallgebühren übernehmen. Das kostet natürlich, aber es ist zu 98% alles abgedeckt. Die Agila ist sehr zu empfehlen. Ich würde jedem anraten eine Krankenversicherung abzuschliessen, im Ernstfall kommen ganz schnell ein paar Tausende zusammen!!!

Das Futter: Darüber streiten sich viele ... barfen ... Trockenfutter ... Ich sage mir, jeder so wie er es will. Meine Hunde bekommen Trockenfutter (Wolfsblut) und Frischfleisch (Frostfutter Perleberg). Sie vertragen es super! Es muss aber nicht unbedingt ein teures Futter sein! Je nachdem welches Futter bevorzugt wird bzw. welches Futter vertragen wird! Es kann auch ein "Billigfutter" sein, Hauptsache ist, der Hund wird satt und hat keine Mangelerscheinungen!!!!

Wenn Sie also bereit sind ca. 100 Euro jeden Monat zu investieren, Ihre sozialen Kontakte einzuschränken, zu 80% Ihr Leben nach dem Hund zu richten, Exkremente kommentarlos zu entfernen, sich blöde Sprüche über Ihren "Kampfhund" anzuhören, bei Wind und Wetter pullern gehen, Ihre Wohnung absolut nicht mehr bakterienfrei ist, Sie darauf aus sind, wo es die nächste Regenkleidung zu kaufen gibt, Ihre Gucci Schuhe gegen gassitaugliche Schuhe einzutauschen und eigentlich eher schlecht als recht auszusehen, es ca. 10 - 15 Jahre durchzuhalten und zu guter Letzt: BEREIT SEIN, ZU DRITT IM BETT ZU SCHLAFEN, dann gratuliere ich Ihnen recht herzlich: Dann sind Sie bereit für einen Miniatur Bullterrier!!!!

Ihr Bulli wird es Ihnen mit bedingungsloser Liebe danken! Und ist es nicht das, was wir Hundehalter uns wünschen?! Ich möchte dies alles nicht mehr missen!!!!

 

Viel Spaß mit Ihrem Miniatur Bullterrier!

 

 

Gassirunden

Wer ist online

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online